Lage und Umgebung

Das Ferienhaus liegt in einer Gasse am Rande des Dorfkerns von Cesseras. Be-und Entladen können die Gäste direkt vor dem Haus, in 50 Meter Entfernung finden sich immer ausreichende Parkplätze.
Nach wenigen Schritten beginnt schon die mediterrane Landschaft mit herrlichen Ausblicken auf den Ort , auf die Weinberge oder auf die umgebenden Hügel und Berge.
Im benachbarten Weingut werden hochwertige Weine angeboten. In der direkten Nachbarschaft wohnen natürlich Franzosen, des weiteren einige Residenten. Es ist ruhig , ohne Verkehrslärm,ab und an Gespräche auf der Gasse, die Kindergartenkinder kommen am Haus vorbei.... Südfranzösisches Dorfleben eben !
Cesseras ist ein typisches Weindorf mit noch intakter Infrastruktur. Ein kleiner Supermarkt, dann die Bar als Mittelpunkt des Dorfes, eine spätromanische Kirche, Weingüter, junge Leute, Familien mit Kindern und natürlich

alte Menschen und einige Ferienhausbesitzer (international) ergeben eine lebendige Mischung.
Die Bar in 500 Meter Entfernung ist der Treffpunkt für Einheimische, Residenten, Urlauber und Musikinteressierte. Dort finden samstags kleine Lifekonzerte statt, mal Chansons, mal Gitarrenmusik etc. , nicht nur in den Sommermonaten, sondern das ganze Jahr über. Dort wird auch das freie WLAN angeboten.

 

Im nahe gelegenen Marktstädtchen Olonzac finden Sie einen gut sortierten Supermarkt, alle Geschäfte des täglichen Bedarfs und alle Dienstleistungen. Der Biomarkt führt ein breites Sortiment. Im Tourist-Büro finden Sie einen Überblick über die Biowinzer der Umgebung. Sie sollten den " Dienstagsmarkt" nicht verpassen.

Nach Marktschluss trifft sich "tout Minervois" im Cafe de la Poste.
Der Canal du Midi in 5 km Entfernung ist eine ganz andere kleine Welt... Boote ziehen vorbei, Radfahrer nutzen die alten Treidelpfade...
Bademöglichkeiten finden Sie im Badesee 'Lac du Jouarres ' am Kanal, wunderschön auch in der Cesse, oder an den unverbauten Stränden bei Gruissan.
Die berühmten Katharerburgen sind nicht weit. Ein Besuch in Minerve ( 15 km entfernt) einem der schönsten Dörfer in Frankreich ist ein besonderes Erlebnis. Historisch bedeutsame Städte mit mittelalterlichen Stadtbildern, laden zum Bummeln und Verweilen ein. Gute bis sehr gute Restaurants, regional produzierte Lebensmittel machen Lust auf's Kochen und Entdecken.
Schnell ( in 30 Minuten) erreichen Sie die quierlige Stadt Narbonne mit den Überresten aus römischer Zeit.

Ein Besuch in der Markthalle ( nur vormittags geöffnet) und dann ans Meer.... So könnte Ihr Urlaubstag aussehen.
Die Liste der möglichen Aktivitäten ist lang.....

 

Erleben Sie die Mandelblüte im Vorfrühling, im Frühling den herrlichen Blick auf die schneebedeckten Berge der Pyrenäen, die warmen Sommernächte auf der Dachterrasse , das Gewusel bei der Weinernte im September, die hellen und milden Wintertage... Wandern Sie durch die wildromantische Schlucht der Cesse oder ins Bergdorf Fauzan mit dem tollen Restaurant. Die Wanderwege beginnen in 200 Meter Entfernung vom Haus.
Entdecken Sie die Megalithgräber , die kleinen romanischen Kirchen, die Bistros auf den Dorfplätzen.

Alles in nächster Nähe!
Die Region ganz tief im Süden Frankreichs hat sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt und liegt trotzdem nicht im Abseits. Autobahnanbindung, gute Zugverbindungen und schnell erreichbare Flughäfen z.B. in Beziers oder Montpellier sind ein weiteres Plus für einen Urlaub im Midi.

Baden in der Cesse


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Badesee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cesseras mit Blick auf Dachterrasse

Sportmöglichkeiten in der Umgebung

Angeln


Bergsteigen


Fahrradfahren - Mountainbiking

Reiten


Schwimmen


Segeln


Surfen


Tennis


Wandern

Wellenreiten